Meine Abendroutine: Gewohnheit mit großer Wirkung.

Hast du dich auch gefragt, was eine Abendroutine zu verändern vermag. Lange Zeit habe auch ich keine Abendroutine gehabt. Warum auch? Wer macht denn sowas? Viele Jahre, nahezu mein gesamtes vergangenes Leben dachte ich eine Abendroutine wäre sinnlos. Bloß Pustekuchen, den niemand braucht. Einfach schlafen gehen.

Eine Abendroutine haben die meisten Menschen bereits sie machen dies nur nicht bewusst. Folglich hast auch du sie gegebenenfalls bereits.

Eine Abendroutine macht dich glücklich und zufrieden.

Eine Routine am Abend bedeutet lediglich etwas regelmäßig jeden Abend vorm zu Bett gehen zu tun. Dazu zählt es im kleinsten Ausmaß bereits jeden Abend sich die Zähne zu putzen und ich hoffe das macht jeder meiner Leser. Außerdem zählt es auch dazu, seine Tasche für den nächsten Tag zu packen, Anziehsachen bereit zu legen und auch den nächsten Tag gedanklich zu planen.

Eine Abendroutine haben alle Menschen, die erfolgreich sind. Es ist ein Geheimnis ihres Erfolges. Wirklich Intelligente Menschen die sich im Klaren sind über ihre beruflichen sowie privaten Ziele und von diesen nicht bloß träumen. Diese investieren jeden Abend eine gewisse Zeit in sich und ihre Abendroutine.

Vor knapp einem Monat habe ich selbst begonnen, meine Routine schriftlich zu machen. Es fiel mir etwas schwer, denn alles Neue und Ungewohnte ist zu Beginn nicht einfach. Aber was ist schon einfach im Leben. Ich habe viel über mich gelernt in diesen ersten 30 Tagen der Routine am Abend.

Dankbarkeit in der Abendroutine, sollte Pflicht sein.

Meine Abendroutine bildete sich nach und nach, zu Beginn des Jahres begann ich jeden Abend für drei bis fünf Ereignisse des Tages Dankbarkeit zu zeigen. In dieser Zeit sagte ich mir jeden Abend bevor ich die Augen geschlossen habe, meine Erfahrungen des Tages, die ich machte und für die ich dankbar war. Es waren erst so kleine Dinge, die jeder zu Beginn nennen würde. Danke für fließendes Wasser. Danke, dass ich ein Dach über dem Kopf habe oder auch Danke für einen gefüllten Kühlschrank. Später geht es um mehr, um tiefere Gedanken, wahrlich die Dinge die Einzigartig waren und nicht mehr um das was jeder hat.

Was darf in keiner Abendroutine fehlen?

Meine heutige Abendroutine beschäftigt sich mit den folgenden Punkten, die du auch gerne aufgreifen darfst. Ob du sie genauso anwendest oder in abgewandelter Form, das ist dir überlassen. Du machst das schon.

Also:

  1. Zu Beginn der Zeit führe ich eine Selbstreflektion durch: Was war heute gut? Was eher weniger? Wie habe ich mich dabei gefühlt und warum, was kann ich verändern und was nicht? Hierbei geht es um eine bessere achtsame Betrachtung deines Lebens und es zu erkennen, wenn Probleme auftreten folglich lassen sich diese dann unkompliziert und einfach verändern.
  2. In diesem Punkt beschäftige ich mich mit der Dankbarkeit, hierin notiere ich die Punkte für die ich am heutigen Tage dankbar war und ich halte mich dabei so kurz wie nur möglich.
  3. Nun widme ich mich den drei bis fünf Erfolgen des Tages. Hier geht es darum zu lernen Stolz zu sein. Es gibt unzählige Dinge die Jeder an jedem Tag tut und die für ihn einen Erfolg ausmachen. Es ist bereits ein Erfolg, wenn du eine kleine Sache anders gemacht hast als sonst. Heute machst du eine Kleinigkeit anders und in einem Jahr wird dies den Unterschied machen zu denen die dasselbe taten wie sonst auch.
  4. Als letzter Punkt meiner Abendroutine geht es mir um das Morgen. Plane dein Leben und plane deinen kommenden Tag. Dazu notiere ich, was am nächsten Tag wirklich wichtig ist. Dass was wirklich zählt. Hierbei wende ich gerne das Pareto-Prinzip an, denn eine Ellenlange To-Do-Liste ist zum Scheitern verurteilt. Also schreibe die 20% heraus die für 80% deiner Ergebnisse verantwortlich sind.
  5. Als Bonus: Ich lese vor dem Schlafen gehen 10-20 Seiten in einem Buch, denn Lesen beruhigt und dein Gehirn beschäftigt sich nachts mit dem gelesenen.

Deine Abendroutine erspart dir viel Zeit am nächsten Tag.

Ergänzend zu den fünf Punkten ist es wichtig, dass du dir den Start in den kommenden Tag so einfach wie nur möglich bereitest. Eine Minute planen erspart dir zehn Minuten in der Umsetzung. Deshalb bereite deine Sporttasche und auch die Tasche, die du mit ins Büro oder mit in die Uni nimmst am Abend vor.

Fehlt dir noch ein spannendes Buch, dann klicke auf diesen Link. Ebenfalls freue ich mich über einen Kommentar, mich würde es interessieren, welche Punkte du schon umsetzt oder welche Ergänzungen du hast.

Meine Morgenroutine findest du unter diesem Link.

Danke für deine Zeit.

 

Dein Paul 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

x