Angst zu Versagen? Riskiere es!

Angst zu Versagen ist nicht das Schlimmste was dir passieren kann. In der heutigen Gesellschaft wird unterschieden zwischen Gewinner und Versagern. Versager sind im allgemeinen schwache Menschen, doch dem ist nicht so. Wirklich schwach bist du erst, wenn du nach einem Rückschlag liegen bleibst.

Die Angst zu Versagen kann uns davon abhalten wirklich erfolgreich zu werden. Wer etwas Neues wagt der könnte bekannt werden. Es könnte sich alles zum Besten wenden.

 

Was ist das schlimmste was dir passieren kann, wenn du versagst?

Nehmen wir mal an du möchtest einen hohen Berg erklimmen und auf 4/5 der Strecke musst du aufgeben. Ist das dann wirklich das Schlimmste was dir passieren kann? Oder du möchtest diese eine Frau kennen und lieben lernen. Und musst zu sehen wie sie mit wem anders glücklich wird. Ist das dann wirklich das Schlimmste?

Das ist leicht mit einem Wort zu beantworten: Nein!

Gehe nie zu hart mit dir ins Gericht. Solange du es versucht hast bist du schon weiter als 95% der Bevölkerung. Zu Versagen ist nichts Schlimmes, es kann dir nichts passieren außer das du als Sieger aus dem Spiel gehst. Der Versager bekommt die Chance zu lernen und es beim nächsten Versuch besser zu machen. Nach dem Regen kommt immer die Sonne. Nach der Ebbe wird stets die Flut kommen. Und nach dem Verlieren wirst du Gewinnen.

Setze dir jeden Tag neue Ziele und lebe deine Passion. Wenn etwas nicht klappt und du deshalb versagst ändere nicht deine Ziele, sondern deine Taktik.

Stell dir vor du bist Kapitän eines Segelschiffes und du möchtest unbedingt in diese wunderbare Bucht mit dem türkisblauen Wasser. Aber der Wind steht mehr als ungünstig. Was machst du? Änderst du den Ort wo du hinwolltest oder wählst du lediglich einen anderen Kurs?

Geduldig sein und auch Umwege in Kauf zu nehmen, das gehört zum Segeln und auch zum Leben dazu. Traue dich Erfolgreich zu sein. Lebe dein Leben und erkenne das Versagen etwas Schönes ist, denn es zeigt dir wie es nicht geht.

Versagen ist wunderbar, denn dadurch wird dir eine Menge Zeit erspart.

Die Angst zu Versagen ist eine Illusion, in Deutschland beispielsweise kannst du praktisch nicht verlieren. Wenn du deinen Job verlierst, deine imaginäre Sicherheit. Wirst du nie auf der Straße landen aufgrund von den verschiedenen sozialen Sicherungen. Dennoch ist es in den Köpfen der Allgemeinheit tief drin. Arbeitslose sind Versager.

Meiner Meinung nach sind Versager nur Menschen, die nach einem Rückschlag nicht wieder aufstehen.

Liebe dich selbst und beginne aus jedem Rückschlag zu lernen. Keinem erfolgreichen Menschen fällt alles zu. Doch sie unterscheiden sich von den Schwachen in dem sie immer wieder aufstehen. Sie sind auch bereit eine halbe Meile zurück zu gehen um dann zu gewinnen.

Lass dich nicht bremsen von der Angst zu Versagen. Du bist der Chef in deinem Leben, nicht die Angst.

Bis bald,

dein Paul.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

x