Das Frühstück – Die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Um deine Energie auf ein neues Level heben zu können ist es wichtig mit vollen Speichern in den Tag zu starten. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

Früher als ich noch zur Schule ging dachte ich immer es würde ausreichen, wenn ich in der ersten großen Pause mein Frühstück zu mir nehme. Eventuell steckt man das in den jungen Jahren eines jeden noch leichter weg. Oder es ist Gewöhnungssache.

Allerdings kann ich nur sagen es verändert den Tagesablauf immens vor der Arbeit, den Vorlesungen oder womit man auch immer gerade seinen Tag verbringt die Speicher zu füllen. Dabei ist die Form relativ egal. So habe ich Phasen in denen ich ausgiebig koche. An wiederum anderen Tagen verspüre ich nicht einmal die Lust die Cerealien in die dafür vorgesehene Schale zu kippen. Und kaufe mir stattdessen etwas Leckeres beim Bäcker vor der Tür.

Das Frühstück ist eine der besten Gewohnheiten die ich in mein Leben integriert habe. Kann es deshalb jedem ans Herz legen auch mit dieser Grundlage in den Tag zu starten.

So bin ich durch diese Regelmäßigkeit:

  • fit
  • gestärkt
  • leistungsfähiger
  • erst zum Mittag hungrig
  • entspannt
  • fokussierter auf die anstehenden Aufgaben

Der Mensch kann sich schwerer konzentrieren und ist auch nicht wirklich gut gelaunt, wenn dieser durch Hunger geplagt wird.

Große Persönlichkeiten in dieser Welt, die täglich riesigen Wert auf ihren Erfolg und Vorsprung legen, beginnen ihren Start in den Tag mit einem angemessenen Frühstück.

So sollten auch wir, die noch nicht erfolgreich sind aber es eines Tages sein werden doch zumindest genauso den Tag beginnen. Wer hart für seinen persönlichen Erfolg arbeiten möchte der darf auch die dafür wichtigen Energiespeicher stets füllen. Denn es wird immer Phasen geben in denen es nicht Ideal läuft. Dazu ist es wichtig Vorsorge zu betreiben. Statt in weniger guten Phasen stets erst spät dem Körper Nahrung zu führen.

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

Dafür gibt es keine ideale Zeit, da jeder Mensch einen anderen Tagesablauf hat. Einige gehen früh schlafen und stehen dann bereits kurz nach fünf Uhr auf und wiederum andere Arbeiten gern bis zwei oder drei Uhr nachts und schlafen dann auch gerne mal bis zur Mittagszeit. Für diese beginnt der Tag mit dem Frühstück, zu einer Zeit, in der Schulkinder beinahe Schulschluss haben.

So darf jeder seine persönliche Zeit wählen, jedoch probiere es auch mal aus 4 Wochen am Stück den Tag mit dieser Mahlzeit zu beginnen. Und ich kann dir versprechen du wirst um einiges Fokussierter und Produktiver sein. Deine Zufriedenheit wird stetig ansteigen und darüber wird auch dein Umfeld den Sinneswandel wahrnehmen.

Falls es nichts bringen sollte so freue ich mich von dir zu hören. Und wenn es dich um einen großen Schritt nach vorne katapultiert selbstverständlich auch.

Danke dir für deine Zeit.

Dein Paul.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

x