Lächeln – ein Tor zu einem glücklichen und erfüllten Leben

Lächeln ist ein sehr simples aber auch nützliches Tool. Um sowohl bessere Laune zu empfinden als auch anderen einen angenehmen Tag zu bereiten.

Einige Menschen haben es beinahe verlernt zu Lächeln, so sind sie den ganzen Tag schlecht gelaunt. Doch auch wenn es dir aktuell nicht gut geht kannst du in dem du lachst oder zumindest lächelst deine Stimmung positiv steigern.

Durch eine so simple und natürliche Geste schüttest du Glückshormone aus. Niemand mag Menschen die ständig schlecht gelaunt sind, doch hier in Deutschland, ist es nahezu normal. Und was jeder macht muss die Wahrheit sein?

Ich für meinen Teil, habe früher auch viele Gelegenheiten genutzt um schlechte Laune zu bekommen. Doch nur weil das Umfeld so handelt muss es noch lange nicht der Wahrheit und einzigen Herangehensweise entsprechen. Da ich ein sehr fröhlicher Mensch bin, lächele ich fast durchgehend. Und es wirkt Wunder. Wenn es draußen stürmt, regnet oder zu heiß ist, dann hilft mir ein aufgesetztes Lächeln um die Vorzüge dieses Ereignisses zu sehen. Und Dankbarkeit zu fühlen.

Probier es mal aus, wenn jemand auf dich sauer ist. Wenn du ihn anlächelst, wird er nie komplett über reagieren. Es muss aber ehrlich sein. Ein aufgesetztes, gestelltes Lächeln erkennen wir Menschen sofort. So sortieren wir schon lange aus, ob ein Mensch uns täuschen möchte in dem er lächelt oder er tatsächlich an uns und nicht dem was wir verkörpern interessiert ist.

Ein Lächeln versprüht Wärme, Glück und Dank. Es ist so leicht und es kostet nichts, außer die Kraft die Mundwinkel zu heben. Es ist somit für jeden erschwinglich.

Unsere Evolution sorgt dafür, dass wir Menschen lächeln, wenn wir angelächelt werden. Zumindest die meisten, einige vielleicht nicht, doch möchte ich mit Menschen die immer negative Energien ausstrahlen. Auch nichts zu tun haben.

Deshalb Lächeln! Du bist Klasse!

Smile – you are awesome!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

x