Amazon eBook veröffentlichen

Heutzutage sind die Möglichkeiten, um im Online Marketing Geld zu verdienen, nahezu unbegrenzt. Das Internet eröffnet unglaubliche Chancen, sich einen Nebenverdienst aufzubauen oder sogar davon leben zu können. Jedoch bedeutet dies auch, sich Wissen anzueignen und eine strukturierte Vorgehensweise zu besitzen. Dabei ist kein Verlag mehr notwendig, um ein Buch zu vertreiben. Über Amazon lässt sich das eBook direkt veröffentlichen, vermarkten und verkaufen. In diesem Beitrag möchte ich dir einen kurzen Überblick geben, wie du dein Amazon eBook veröffentlichen kannst und was du dabei grundlegend beachten solltest.

Amazon eBook veröffentlichen: Geld verdienen über Kindle Direct Publishing

1) Keyword Analyse

Zunächst ist ein Thema zu finden, über welches du schreiben möchtest. Dabei empfiehlt es sich auf Amazon eine Keyword Recherche durchführen und themenrelevante Suchanfragen bei Amazon einzugeben. Somit kann zu Beginn geprüft werden, ob ein Markt bzw. eine Nachfrage für die gewählte Thematik vorhanden ist und wie groß die Konkurrenz ist.

Dabei solltest du verschiedene Faktoren berücksichtigen:

  • Wie sind die Buchcover und Titel der Konkurrenz ausgestaltet? Der Buchtitel und das Buchcover stellen grundlegend die wichtigsten Faktoren bei der Vermarktung und das erste Erscheinungsbild des Buches dar. Der potenzielle Käufer wird sich zunächst ein Buch anschauen, welches aus der Masse heraussticht. Besteht hier in deiner Nische Optimierungspotenzial?
  • Wie viele Kundenrezensionen besitzen die obersten Suchergebnisse? Erfahrungsgemäß kann festgestellt werden, dass es sich bei über 30 Kundenrezensionen schwieriger gestaltet, mit dem eBook an erster Stelle der Suchergebnisse zu gelangen. Jedoch hängt dies von weit mehreren Faktoren ab, sodass man sich von den Kundenrezensionen der Konkurrenz nicht abschrecken lassen sollte.
  • Amazon Beststeller-Rang: Auf Amazon siehst du im Kindle Shop verschiedene Buchkategorien. Diese besitzen zudem weitere Unterkategorien, sodass du eine ideale Nische für dein eBook finden kannst. Nun schau dir den Bestseller-Rang einiger relevanter Suchergebnisse in dieser Nische an. Der Amazon Bestseller-Rang gibt hierbei an, wie oft sich das Buch im Kindle-Shop verkauft. Besitzen die ausgewählten Suchergebnisse einen Bestseller-Rang um die 10 000 oder darunter, kann prinzipiell von einer Profitabilität dieser Unterkategorie bzw. Nische ausgegangen werden.

Zusammenfassend solltest du in dieser Phase eine lukrative Nische finden, in der eine gute Platzierung möglich ist. Die Analyse und Nischenfindung sollte sorgfältig umgesetzt werden, da sie eine der wichtigsten Punkte darstellt, um letztendlich eine erfolgreiche Veröffentlichung zu gewährleisten. Ein perfekt geschriebenes Buch bringt dir im Endeffekt keinen Mehrwert, wenn keiner danach sucht.

2) Recherche

Nachdem du deine ideale Nische gefunden hast gilt es geeigneten Inhalt für das eBook zu recherchieren. Prinzipiell ist es natürlich vorteilhaft, wenn man bereits ein Vorwissen zu der gewählten Themenstellung aufweisen kann. Um das Amazon eBook veröffentlichen zu lassen, können zum Beispiel themenrelevante Blogs, Bücher sowie Videokurse als Informationsquellen dienen. Dabei lässt sich bereits feststellen, welche Inhalte du ebenfalls thematisieren und was du in deinem Amazon eBook besser aufbereitet darstellen möchtest.


Übrigens:

Kindle E-Book Publishing Masterkurs

Möchtest du dir auch ein langfristiges passives Einkommen durch die Veröffentlichung von eBooks aufbauen? Eine breite und strukturierte Wissensbasis zu diesem Themengebiet öffnet dir die Tür zu deinem selbstständigen Online-Business, um deine persönlichen Ziele schneller erreichen zu können.

Ich habe mir damals in einem ersten kostenlosen Training von Grigori Kalinski (der sympathische Kerl auf dem Bild rechts) erklären lassen, wie man mit der Veröffentlichung von E-Books auf Online Plattformen wie Amazon als Einsteiger sehr schnell erfolgreich werden kann.

Mit meinem veröffentlichen Büchern verdiene ich heutzutage täglich passiv und automatisiert Geld. Du kannst sein kostenloses Webinar, wie ich damals, gerne einmal anschauen,  indem du hier auf den Link klickst.

Hier geht es zum kostenlosen Training!


3) eBook schreiben

Das eBook kannst du mit einem einfachen Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word schreiben.

Zudem ist nun der Seitenumfang deines eBooks festzulegen. Prinzipiell ist anzuraten, das Buch mit mindestens 10 000 Wörtern zu füllen und deinen potenziellen Kunden darin einen Mehrwert zu geben.

Erfahrungsgemäß sollte dabei nicht einfach losgeschrieben werden, um eine unstrukturierte und ineffiziente Arbeitsweise zu vermeiden. Vor dem Schreibprozess ist eine grobe Struktur bzw. eine Kapitelaufteilung vorzunehmen. Jedem aufgeführten Kapitel werden daraufhin Unterkapitel zugewiesen, welche den thematischen Inhaltsaspekt weiter aufteilen. Somit erhältst du eine konkrete Gliederung und eine Orientierung, was du noch zu schreiben hast. Des Weiteren werden auf diese Weise die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Kapiteln deutlich.

4) Korrektur

Vor der Veröffentlichung solltest du dein Werk Korrekturlesen. Dabei bietet es sich ebenfalls an, das eBook an Freunde zu geben, um mehrere Einsichten zu gewährleisten und keine Fehler zu übersehen. Zudem besteht die Möglichkeit, das Buch gegen ein bestimmtes Entgelt in ein Lektorat zu geben und von erfahrenen Prüfern gegenlesen zu lassen.

5) Cover

Wie bereits zu Beginn des Artikels angeschnitten, stellt die Auswahl eines vielversprechenden Covers einen wichtigen Bestandteil dar, um dein Amazon eBook veröffentlichen zu lassen. Das Cover sollte sich von den bereits vorhandenen Werken positiv abheben und aus der Masse herausstechen. Bei der Erstellung hast du grundlegend zwei Möglichkeiten:

  • Eigene Erstellung über Bildbearbeitungsprogramme wie z. B. Adobe Photoshop
  • Outsourcing der Covererstellung an einen Grafiker z. B. über Fiverr

Erfahrungsgemäß eignet sich eine Covergröße von 1250 x 2000 optimal. Besonders auffällig ist z. B. ein roter Hintergrund mit einer weißen Schrift.

6) Amazon eBook veröffentlichen: KDP

Über Amazon Kindle Direct Publishing kannst du gratis dein Amazon eBook veröffentlichen. Hierfür musst du zunächst ein Konto auf Amazon KDP erstellen.

Nach einem Klick auf das Hinzufügen eines neuen Kindle eBooks werden die Informationen zu dem eBook wie Sprache, Buchtitel, Seriennummer und Beschreibung des Buchs hinzugefügt. Letztere sollte bei deinen potenziellen Käufer Interesse wecken und dazu bewegen, sich für den Kauf deines eBooks zu entscheiden.

Somit sollte die Beschreibung ansprechend formuliert werden und sich von langweiligen Standardinformationen wie die reine Angabe der Seitenzahl abheben. Es ist anzuregen, den Mehrwert bzw. die Vorteile deines Buches für den Interessenten darzulegen. Wobei hilft das Buch? Was verspricht es?

Darüber hinaus sind in der Rubrik „Stichwörter“ Keywords einzutragen, unter denen dein Titel auf dem Marktplatz gefunden werden kann. Hierbei solltest du Stichwörter wählen, in denen die Konkurrenz nicht zu stark ist, sodass deine Veröffentlichung im Laufe der Zeit unter diesem Keyword recht weit oben in den Suchergebnissen auftaucht.

Wichtig: Wenn dein eBook sich in der Preisspanne von 2,99 bis 9,99 Dollar befindet, erhältst du um die 70% Tantieme. In meiner Erfahrung hat sich ein Verkaufspreis um die 8 bis 9 Euro bewährt, letztendlich ist der Erwerbspreis jedoch auf dein eBook und den gelieferten Inhalt zuzuschneiden.

7) Amazon eBook veröffentlichen & Marketing

Nach der Veröffentlichung deines Buches auf Amazon ist es von Bedeutung, zunächst einige Downloads und Kundenbewertungen zu erhalten. Umso häufiger sich das eBook dabei verkauft, desto höher wird es in den Suchergebnissen von Amazon gelistet. Käufe und Kundenbewertungen implizieren hierbei die Relevanz des Produkts. Du kannst Freunden und Bekannte das Buch gratis zur Verfügung stellen, um im Gegenzeug eine ehrliche Bewertung auf Amazon zu erhalten.

Dies hilft dir zu Beginn die ersten Rezensionen und Downloads zu erhalten, um ein besseres Ranking erzielen zu können. Über eine Anmeldung auf KDP Select lässt sich beispielsweise das eBook für einige Tage kostenlos zum Download bereitstellen, wenn du dieses exklusiv für 90 Tage auf Amazon verkaufst. Hierbei solltest du jedoch beachten, das Programm rechtzeitig zu kündigen, ansonsten verlängert sich die Frist um weitere 90 Tage.

Es bietet sich zudem an, den eigentlichen Originalpreis im Vergleich darzustellen, um dem Käufer aufzuzeigen, dass das Buch einen Wert hat und nicht unbefristet kostenlos zur Verfügung steht. Durch ein Herunterladen des Buches und eine im Anschluss folgende Bewertung wird die Rezension durch Amazon als verifizierter Kauf gekennzeichnet. Dies hat positive Auswirkungen auf das Ranking deines eBooks in Amazon.


Ich persönlich habe die besten Ergebnisse mit dem E-Book Publishing Masterkurs von Grigori erzielt. Seitdem habe ich jeden Teilprozess von der Analyse bis zum Launch des Buches verinnerlicht und bin ein Experte in dem, was ich mache.

Vorab würde ich dir jedoch empfehlen, dir sein kostenloses Training anzuschauen, da du extrem viel Mehrwert mitnehmen kannst, auch wenn du den Kurs zum Angebotspreis nicht holst. => Hier zum kostenlosen Training 

E-Book Publishing Masterkurs


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

x